Landwirtschaft und FöJ - Freiwilliges ökologisches Jahr

Im Jahr 1964 fand auf dem Berghof  ein Übergang von intensiver zu extensiver Landbewirtschaftung statt. Die Haltung der selten gewordenen "Braunen Bergschafe" dient einer nachhaltigen Landschaftspflege.
Mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Miesbach gibt es einen Pachtvertrag für extensive Landbewirtschaftung.
Für den Vogelschutz wurden im Laufe der Zeit zahlreiche Hecken und Sträucher gepflanzt, vorwiegend an Wegrändern und Steilhängen.

Am Berghof kann man ein Freiwilliges ökologisches Jahr machen. Dieses besteht aus praktischer Mitarbeit in Küche, Garten und Landwirtschaft sowie fünf einwöchigen Seminaren.

Photogalerie
 

Sachkundenachweis
 

 



Über uns
Unsere Gäste
Unser Konzept
Unsere Umgebung
Landwirtschaft & FöJ

Zimmer
Saal
Halle & Atelier

Meditationsraum
Selbstversorgerhaus

Angebot

Preise
Anreise

Kontakt & Anmeldung

Impressionen


Startseite

Impressum